Montage mit Glaslaminat im Duschbereich
08.08.2019

Baustelleneinblick: Montage Glaslaminatplatten im Duschbereich

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

In diesem Video geben wir Ihnen ein paar Eindrücke von einer Baustellensituation. Es werden
unsere Glaslaminatplatten in SABBIA matt montiert.

Unser Service & Support Team beantwortet Ihnen gerne alle relevanten Fragen zum Produkt,
welche Werkzeuge Sie benötigen oder wo Sie einen Fachpartner in Ihrer Nähe finden können.
Rufen Sie an: 03745 745 0.

Die dazugehörige Einbauanleitung: EBA 40480

Schritte im Film:
– Einsatz eines Kreuzlinienlasers für optimale Messergebnisse
– Ausmessen der hinteren Wand
– Maße auf Glaslaminatplatte übernehmen
– Zurechtsägen
– Bohren der Anschlusslöcher
– Lochbohrung
– Anschlussloch ausfräsen
– Kanten entgraten, optional mit Schleifpapier
– Folie an den Seiten entfernen (für Eckprofile)
– Profile zuschneiden
– Passform kontrollieren
– Abstand zur Wand messen (für Eckprofile)
– Vorzeichnen der Kleberaupen
– Kleber aufbringen
– Montagekleber auftragen, Beachtung: Anschlusslöcher nicht vergessen
– Kleber befeuchten
– Silikon auftragen
– Eckprofile an Platte befestigen
– Wand andrücken
– Abschlusskante anbringen
– Abstandshalter für Dehnungsfuge
– Silikon auftragen
– Abschlusskante anbringen
– Vorzeichnen der Kleberaupen
– Folie nach 24h abziehen
– Folie Boardrand abschneiden
– Silikon aufbringen
– Silikon glatt ziehen

Passend zur Montage mit Glaslaminat im Duschbereich empfehlen wir unsere bodenebenen Duschflächen aus Mineralwerkstoff der Serie VISION PLAN PLUS mit Punktentwässerung und VISION LINE PLUS mit Rinne mit Gefälle einseitig und mit Gefälle vierseitig. Als Stauraum in der Duschwand eignen sich unsere mineralischen Nischeneinsätze. Die sogenannte PLUSbox ist ideal zur Aufbewahrung von Duschgel, Shampoo und weiteren Duschutensilien. Zur Auswahl stehen verschiedene Größen und Formen, sowie eine rahmenlose oder eine Variante mit Rahmen, 15 mm. Außerdem lassen sich LEDs einbauen, die stilvolle Akzente setzen. Selbstverständlich ist der Einbau ebenso einfach und vor allem kommt die PLUSbox mit dazugehöriger Abdichtung. Für mehr Komfort gibt es abgestimmte Sitzelemente, die optisch mit der Duschfläche verschmelzen, da sie aus dem gleichen Mineralwerkstoff gefertigt werden. Dem persönlichen Geschmack ist es überlassen, welches Design die Sitzfläche erhält – abgerundet oder kantig. Weitere Individualisierungen sind auf Anfrage möglich.

PDF-Prospekt
Badgestaltung mit MULTISTAR® VISION PLUS
Hochwertige Oberflächen für Dusche und Wand

 

Zurück
Montage Duschplatz mit erhöhtem Schallschutz
21.03.2018

Was ist beim Einbau mit erhöhtem Schallschutz zu beachten?

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Montage des Duschelementes MULTISTAR® PLANPLUS ROUND/QUADRATO
mit erhöhtem Schallschutz

Schritte im Film:

– Einbauanleitung lesen
– Randdämmstreifen anbringen
– Schallschutz-Gummigranulatmatte lose verlegen
– PE Abdichtungsbahn lose verlegen
– Ablauf anzeichnen
– Stellfüße einbringen in das quadroU Unterbauelement
– Stellfüße einstellen – Höhenausgleich bis 15 mm möglich
– Ablauf ausmessen und anzeichnen
– Bedienungsanleitung des 2 K Montageschaums beachten
– Board als Beschwerung auflegen – 20 min Wartezeit
– Stellfüße zurückdrehen
– Druckprobe durchführen
– Hohlräume des Elementes mit Trockenschüttung verfüllen
– Zwischenstreben säubern
– MS Polymerkleber aufbringen
– Ablauf montieren
– Randdämmstreifen bündig abschneiden
– Überschüssige Schaumreste entfernen
– Dichtschlämme auftragen

Gemafreie Musik von frametraxx.de unter: https://www.youtube.com/redirect?q=https%3A%2F%2Fwww.frametraxx.de%2Finfo%2Fkostenlose-gemafreie-musik.html&v=dosZg0vGSwU&event=video_description&redir_token=9JwM4x4sgx2MiPTfniE-hbxm6gR8MTU0MjEwMDYxM0AxNTQyMDE0MjEz
– Track: Point of View

Zurück
Montage MULTISTAR® Anbaumodul sitzhoch
22.02.2018
YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Montagevideo zum Anbaumodul sitzhoch zeigt in wenigen Schritten, die Möglichkeiten zum Produktaufbau verständlich erklärt. Im Handumdrehen wird so ein gewöhnlicher Wannenplatz um einen funktionalen Blickfang erweitert. Das Anbaumodul ist ein Baustein der MULTISTAR® VISION Produktserie von Schedel. Die Serie umfasst fertige Module für die Gestaltung von Wanne, Duschbereich, Wasch- und WC-Platz. Ein weiterer Pluspunkt ist ihre fertige Oberfläche – sie ist direkt verfliesbar und werkseitig abgedichtet.

Dazugehörige Einbauanleitung: EBA 40466

Schritte im Film:
– Anzeichnen
– Gradheit prüfen
– Anbaumodul wand- und bodenseitig
mit beigefügtem Montagekleber befestigen
– Mit Wasser leicht befeuchten
– Erneut auf Gradheit prüfen

Minimierter Zeitaufwand – einfache und saubere Montage
Einmal an der gewünschten Stelle platziert, sind die VISION Module bereit fürs Finish. Es sind keine zusätzlichen Maurer- und Trockenbauarbeiten notwendig. Die Vorbereitung für modernes Lichtdesign ist in viele Module integriert. Lichtbänder am Untertritt der Wanne oder Nischen mit dezenten Spots inszenieren wirkungsvoll Stimmung je nach Belieben.

Bausteine mit Designcharakter
Die gesamte VISION Serie besteht aus hochwertigem Hartschaum (HDPS) mit mineralischer Beschichtung. Die Module für die Wannengestaltung beinhalten ein Rückwandelement mit breiter Nische sowie LED-Vorbereitung, Anbaumodule mit Stauraum- und Sitzfunktion und eine Armaturen-Stele für freistehende Wannen. Zusätzliche Sitze in verschiedenen Ausführungen lassen sich in jede Nische einpassen und schaffen Platz zum Ausruhen oder als praktische Ablage.

Der Duschplatz zeigt sich vielfältig in der Möglichkeit an Systemlösungen. Neben unterschiedlichen Nischenausführungen stehen Varianten mit Installationsschacht zur Verfügung. Die Wandmodule in halber Höhe oder raumhoch können auch als Raumteiler eingesetzt werden.

PDF-Prospekt
Badgestaltung für den Wannen- und Duschbereich

Weitere Infos und Einbauanleitungen finden Sie unter:
https://schedel-badinnovation.de/download/anleitung/

Service & Support erhalten Sie unter: +49 (0)3745 – 745 0

Homepage
Montage Wannenträger
01.02.2018

Wie baue ich einen Wannenträger ein?

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden


Unterstützung zur Montage Wannenträger. Schritt für Schritt zeigt das Video den einfachen Aufbau.
Unser Service & Support Team beantwortet Ihnen gerne alle relevanten Fragen zum Produkt, welche Werkzeuge Sie benötigen oder wo Sie einen Fachpartner in Ihrer Nähe finden können. Rufen Sie an: 03745 745 0.

Die dazugehörige Einbauanleitung: EBA 40046 (40049)

Schritte im Film:
– Einbauanleitung lesen
– Fußboden prüfen
– Ablaufposition ausmessen und anzeichnen
– TIPP: konisch schneiden für leichteres Verschließen der Revisionsöffnung
– Wandabstandshalter anbringen
– Abstand zum Wannenrand 1,5 cm
– Ablauf ausmessen und anzeichnen
– Ablauf einsetzen
– Klebeflächen müssen staub-, fettfrei und trocken sein
– Wannendichtband PREMIUM aufbringen
– Band faltenfrei andrücken
– Schalldämmband anbringen
– Bedienungsanleitung des 2 K Montageschaums beachten
– Montageschaum umlaufend auftragen
– Mit Wasserwaage ausrichten
– Abstand Träger zur Wanne prüfen
– Abfluss anschließen
– Dichtheitskontrolle
– Schutzprofil aufbringen
– Wannenrandschutzband aufbringen
– Revisionsöffnung verschließen

SCHEDEL PLUSPUNKTE – PRODUKTVORTEILE
• Aufwändiges und schmutzintensives Abmauern entfällt
• Schnelle und sichere Montage
• Verfliesungsfertige Oberfläche
• Wärmedämmung
• Schallschutz
• Hohe Passgenauigkeit – Der Maßanzug für die Wanne!
• FCKW-frei

mehr Infos zum Produkt
MULTISTAR® Wannen- und Duschwannenträger bestehen aus hochwertigem HDPS®. Sie garantieren durch rationellen Einbau die sichere Koordinierung der Termine auf der Baustelle und sparen dadurch Zeit und Geld. Die innovative Technik von SCHEDEL ersetzt das konventionelle Abmauern zum Installieren einer Wanne. SCHEDEL MULTISTAR® Wannen- und Duschwannenträger werden den entsprechenden Bade- und Duschwannen namhafter Wannenhersteller angepasst. Über 2600 verschiedene Modelle stehen zur Verfügung. Detaillierte Einbauanleitungen ermöglichen eine reibungslose, fachgerechte und stabile Montage.

Zurück
Multistar VISION PLUSbox
20.09.2018
YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Multistar VISION PLUSbox, die fugenlose Wandnische aus hochwertigem Mineralwerkstoff

PLUSbox SMARTE NISCHEN

Die SCHEDEL MULTISTAR® VISION PLUSbox ist eine fugenlose Wandnische aus Mineralwerkstoff in BIANCO WEISS.

Erhältlich in den Standardabmessungen:
200 x 300 x 120 mm
300 x 300 x 120 mm
600 x 300 x 120 mm
800 x 300 x 120 mm
1.000 x 300 x 120 mm
1.430 x 200 x 120 mm
1.530 x 200 x 120 mm

PERFEKTES DUO – SICHERHEIT UND MONTAGEHILFE
Das Material kann mit gängigen Holzbearbeitungswerkzeugen mühelos bearbeitet werden. Das ermöglicht den bauseitigen Einbau von Beleuchtungselementen. Neben sieben Standardabmessungen sind auf Anfrage Sondermaße und -formen jederzeit möglich.

Die Elemente sind masslich an die Nischen der SCHEDEL MULTISTAR® VISION Badmodule angepasst, aber ebenso im Trockenbau einsetzbar. Ist die Box für den Einbau in eine Trockenbauwand vorgesehen, dient der im Lieferumfang enthaltene UP (Unterputz) Grundkörper als Montagehilfe. Die Abdichtung der Übergänge zur Wand erfolgt
mittels mitgelieferter Abdichtmanschette. Die SCHEDEL MULTISTAR® VISION PLUSbox gibt es wahlweise mit einem 15 mm breiten Rand oder rahmenlos. Die rahmenlose Variante
kann je nach Belieben vorstehend oder abschließend mit der Wand oder der Nische im SCHEDEL MULTISTAR® VISION Badmodul montiert werden.

Alle Produkte zu den Boxen mit Rahmen oder rahmenlos

Zurück
Dusche mit PLAN PLUS ROUND
08.06.2018

Duschelemente PLAN PLUS ROUND –
Elegante Duschflächen aus Mineralwerkstoff
mit runder Designabdeckung

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Gut durchdachte Systeme für die Badgestaltung stellen ein wesentliches Kriterium für die schnelle und ökonomische Bad-Sanierung dar. Zu der erfolgreichen Serie MULTISTAR® VISION PLUS der Wandgestaltung mittels Glaslaminat bietet der Hersteller SCHEDEL ein intelligentes Programm an Duschflächen aus Mineralwerkstoff an. Die Kombination aus Wand- und Bodengestaltung sowie passender Ergänzungsprodukte ermöglicht Handel und Handwerk den direkten Weg zur schnellen Bad-Planung und deren Umsetzung aus einer Hand. Dabei bringt der Systemgedanke der PLAN PLUS Duschelemente Design und Technik in Einklang. Die Boards sind zudem mit optionalen Eigenschaften wie Auf- und Abkantung erweiterbar und vor Ort schneidbar.

PLAN PLUS reine Eleganz mit Punktablauf

Bewusst puristisch ist das Design der neuen MULTISTAR® PLAN PLUS Duschboards. Der seidenmatte Mineralwerkstoff unterstreicht diese schlichte Eleganz. Die Grundformen sind rechteckig und quadratisch mit jeweils runder Designabdeckung beim Produkt PLAN PLUS ROUND oder einer viereckigen Abdeckung bei den Artikeln der PLAN PLUS QUADRATO Reihe. Ebenfalls werden alle Elemente werkseitig mit Vliesabdichtung und integriertem Gefälle ausgeliefert.

Zu den Produkten

Duschelemente PLAN PLUS ROUND

Bodenebener Duschbereich – barrierefrei

Duschelement PLAN PLUS ROUND
Duschfläche aus Mineralwerkstoff
quadroU Unterbauelement
qudraoU Unterbauelement
VISION Wandmodul mit Installationsschacht
VISION Wandmodul mit zwei Nischen und Installationsschacht
Zurück
Dusche mit PLAN PLUS QUADRATO
08.06.2018

Duschelemente PLAN PLUS QUADRATO
Für einen Duschbereich mit Plusfaktor –
Bodenbündig plus fugenlos!
YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Barrierefreie Duschbereiche plus fugenlose Oberfläche – das ermöglicht die Produktlinie MULTISTAR® PLAN PLUS für Punktabläufe. Eine ansprechende haptische Oberfläche aus Mineralwerkstoff bietet optimalen Komfort sowie Tritt- und Standsicherheit in der Dusche. Die Duschelemente gibt es außerdem für die Ablaufsysteme: Rinnenentwässerung oder Wandentwässerung. Dabei steht PLAN PLUS für Punktablauf. LINE PLUS ist bereits werkseitig mit einer Rinne ausgestattet. Ebenfalls aus Mineralwerkstoff vollendet die Rinnenabdeckung das Design und sorgt für eine homogene Duschfläche. Das System WALL PLUS ist vorbereitet zur Installation des GEBERIT Wandablaufs Sanbloc. Der Ablauf kann wahlweise in eine Wand oder in einen Sitz eingebaut werden. Je nach Ablaufvariante stehen die Duschsysteme in vielen Standardabmessungen zur Wahl. Darüber hinaus sind auch spezielle Einbaulösungen, die an die spezifische Raumsituation angepasst werden sollen, machbar.

Die Boards sind werkseitig ausgestattet mit einer wasserdichten Vliesschicht mit einem Überstand von 70 mm umlaufend für die Abdichtung zum Estrich und zur Wand. Um die Boards an die gegebenen Estrichhöhen auf der Baustellen anpassen zu können, beinhalten die Systeme
Unterbauelemente in verschiedenen Höhen. Für PLAN PLUS steht neben dem herkömmlichen
auch ein Unterbau mit der spezieller quadroU Technologie zur Verfügung. Die Montage
erfolgt schnell und sauber mittels Montageschaum.

Pluspunkt Vielseitigkeit und Sonderanfertigung

Neben den Standardabmessungen der Duschboards gibt es bei Schedel die Möglichkeit der Sonderanfertigung für individuelle Duschformen oder beliebige Ausschnitte in der Fläche. Die gewünschten Anpassungen werden im Werk nach Kundenvorgabe Maß genau angefertigt und die Duschflächensonderform wird mit werkseitiger Abdichtung gemäß DIN 18534 bereitgestellt.

Mit Vielseitigkeit punkten kann auch der Mineralwerkstoff für den individuellen Einsatz in SCHEDEL MULTISTAR® Dampfkabinen und zur kreativen Badgestaltung als Oberfläche auf den vielfältigen Modulen der MULTISTAR® VISION Produktserie. Dabei sind der Phantasie kaum Grenzen gesetzt – kontrastreiche Farbkombinationen mit den unterschiedlichen Werkstoff-Farben, verspielte Freiformen oder kunstvolle Ablagen. Eine Beratung und Planung zu kundeneigenen Ideen sind auf Anfrage möglich.

Zu den Produkten
Mineralische Duschboards, passende Nischen und Wandpaneele

Duschelement PLAN PLUS QUADRATO
Duschbereich mit Plusfaktor
Duschelement PLAN PLUS QUADRATO
Mineralische Duschfläche
Homepage
Aus Alt mach Neu
08.06.2018
YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Aus Alt mach Neu –
Sanierung Duschplatz mit mineralischen Duschboards und fugenlosen Wänden aus Glaslaminat

 

Wohnkomfort erhöhen durch Modernisierung im Bad
Oft ist es das Ziel der Modernisierung eine Immobilie auf den neuesten Stand zu bringen und auch deren Wert zu steigern. Schnell und sauber ermöglichen die Glaslaminat-Produkte der Schedel MULTISTAR® VISION PLUS die fugenlose Gestaltung von Wänden im Duschbereich. Pro Platte beträgt die Abmessung 2.795 x 1.295 mm. Die 4 mm dünnen Platten sind besonders geeignet zur Renovierung von Fliesenspiegeln. Je nach Belieben können die Oberflächen raumhoch oder abgesetzt montiert werden. Erhältlich in vier Unifarben, jeweils matt oder hochglänzend, und vier neuen Dekoren, die sich an aktuellen Trends zeitgemäßer Baddesigns orientieren und gleichzeitig schlicht und elegant sind. Eloxierte Aluprofile sorgen für eine saubere Verbindung zwischen den MULTISTAR® VISION PLUS Glaslaminatplatten bzw. zu anderen Materialien wie Fliese oder Putz.

 

Stilvoll kombiniert – kompletter Duschplatz
Möchte der Badsanierer einen Schritt weiter gehen, hat er die Möglichkeit eine alte Duschtasse durch ein neues bodenebenes Duschsystem von Schedel zu ersetzen – ganz im Sinne von „Aus alt mach Neu“. Die Duschboards aus hochwertigem Mineralwerkstoff ergeben zusammen mit den Glaslaminatplatten eine stilvolle Kombination für den kompletten Duschplatz. Die gesoftete, samtige und relativ warme Haptik schafft eine angenehme Wohlfühlatmosphäre. Bleibt für den Kunden die Frage: wünsche ich mir eine Rinne oder soll es ein Punktablauf sein? Beides ist möglich. Bei der Punktentwässerung stehen mehrere Positionen des Ablaufpunktes zur Verfügung und die Wahl der Designabdeckung in rund oder viereckig. Ton in Ton aus Mineralwerkstoff zeigen sich die Abdeckungen für Punktentwässerung und Rinne sehr designorientiert. Soll es doch ein Akzent und Blickfang auf der Fläche werden, dann hat Schedel die Variante ACCENT im Angebot. Eine schlichte, kurze Rinne aus Edelstahl, die elegant die Wasserführung aufnimmt und sicher ableitet.

zu den Produkten der Duschelemente

Pluspunkte für den Handwerker – hohe Vorfertigung und Systemsicherheit
Für den Handwerker wichtig zu wissen: die neueste Serie der MULTISTAR® LINE und PLAN Duschboards sind mit Vliesabdichtung im System geprüft gemäß AbP (Prüfzeugnis-Nr. P-SAC 02/5.1/13-312). Die werkseitig eingedichtete Rinne oder der Punktablauf ermöglichen die Entwässerung gemäß DIN 18534. Durch den Vlies-Überstand von 70 mm an allen Seiten wird die Abdichtung zu den angrenzenden Bauteilen gewährleistet. Der hohe Vorfertigungsgrad der Produkte entlastet den Handwerker proaktiv. Außerdem stellt Schedel eine Vielzahl an Montagevideos und Einbauanleitungen bereit.

zu den Montagevideos

Krönung für den Komfortduschplatz – erweiterbar zur Dampfkabine
Ein hochwertiger Duschplatz von Schedel kann bei Bedarf und entsprechender Vorplanung zur exklusiven Dampfdusche erweitert werden. Es besteht eine partnerschaftliche Kooperation mit dem Armaturenhersteller Grohe mit passenden Lösungen für die Grohe Spa Komponenten. Die Lieferung erfolgt in Modulbauweise, wobei alle Module bereits werkseitig abgedichtet sind. Weitere Elemente als Dichtsystem zum Schließen der Montageöffnungen sind im Lieferumfang enthalten. Alle Stoßverbindungen werden mit SCHEDEL MULTISTAR® Dichtband abgeklebt.

 

Vielseitigkeit und Sonderanfertigung
Neben den Standardabmessungen der Duschboards gibt es bei Schedel die Möglichkeit der Sonderanfertigung für individuelle Duschformen oder beliebige Ausschnitte in der Fläche. Die gewünschten Anpassungen werden im Werk nach Kundenvorgabe maßgenau angefertigt und die Duschflächensonderform wird mit werkseitiger Abdichtung bereitgestellt. Mit Vielseitigkeit punkten kann auch der Mineralwerkstoff für den individuellen Einsatz in SCHEDEL MULTISTAR® Dampfkabinen und zur kreativen Badgestaltung als Oberfläche auf den vielfältigen Modulen der MULTISTAR® VISION Produktserie. Dabei sind der Phantasie kaum Grenzen gesetzt – kontrastreiche Farbkombinationen mit den unterschiedlichen Werkstoff-Farben, verspielte Freiformen oder kunstvolle Ablagen. Eine Beratung und Planung zu kundeneigenen Ideen sind auf Anfrage möglich.

zu den Ansprechpartnern

vor der Sanierung
Vorher Bad
Aus Alt mach Neu - Schnelle Sanierung
Nachher – aus Alt mach Neu – Sanierung Duschplatz
Zurück
Abdichtungsnorm DIN 18534
06.12.2017

Abdichtungsnorm DIN 18534-1 für das Bad. Aktuell geregelte Anforderungen werden bei SCHEDEL Bad + Design GmbH bereits seit vielen Jahren umgesetzt

Installateure sind neben dem Planer und dem Fliesenleger für eine zuverlässige Abdichtung im Bad verantwortlich. Zitat DIN 18534-1: „Wirkung und Bestand der Abdichtung hängen von der aufeinander abgestimmten Planung aller Beteiligten ab […]“ Mit den einbaufertigen, systemgeprüften, bodenebenen Duschanlagen von SCHEDEL werden dem Installateur bezüglich Abdichtung bereits wichtige Verantwortlichkeiten abgenommen. Werkseitig eingedichtete Abläufe und Rinnen in den Duschsystemen gewährleisten bereits eine DIN-gerechte Abdichtung. Des Weiteren ist der Untergrund hinsichtlich Gefälle, Trag- und Druckfestigkeit fest vordefiniert und entspricht den Anforderungen der DIN. Zu allen Bestandteilen und Zubehör, die in die SCHEDEL MULTISTAR® Duschsysteme eingehen, gibt es Einzelnachweise. Diese sind in einem gesamten Allgemeinen bauaufsichtlichen Prüfzeugnis (AbP) zusammengefasst. Alle bodenebenen Duschsysteme von SCHEDEL sind durch ein anerkanntes, zertifiziertes Prüfinstitut geprüft und gewährleisten so DIN-konforme Sicherheit. Zur Abdichtung von Flächen (Wände) hat SCHEDEL eine zugelassene Abdichtbahn im Programm. Für die Montage der Boards mitgelieferte Einbauanleitungen von SCHEDEL demonstrieren die fach- und DIN-gerechte Montage auf der Baustelle.

SCHEDEL MULTISTAR® Wannen- und Duschwannenträger

MULTISTAR® Montageset für dauerhaft dichten und schallentkoppelten Anschluss der Wanne an die Wand gemäß DIN 18534 bestehend aus: – Wannendichtband 3 m für Wannenträger / 2,20 m für Duschwannenträger – 2 Butylfüllecken – Schalldämmband – Schutzprofil – Wannenrandschutzstreifen – Rundschnur – 2 Reinigungstücher

Wird zwischen Wannenrand und Baukörper nicht abgedichtet, kann das Wasser hinter und unter die Wanne laufen, sobald die Silikonfuge versagt. Bei Einsatz des Wannendichtbandes aus dem MULTISTAR® Montageset können Installateure gemäß den Anforderungen der DIN die nötige Abdichtung vornehmen. Gehen Sie auf Nummer sicher.

SCHEDEL Art.-Nr.: SILSETWT für Wannen
SCHEDEL Art._Nr.: SILSETDWT für Duschwannen

SCHEDEL MULTISTAR® LINE –
bodenebene Duschsysteme zur Rinnenentwässerung mit Vliesabdichtung

Die bodenebenen Duschsysteme MULTISTAR® LINE mit Vliesabdichtung sind im System geprüft gemäß AbP (Prüfzeugnis-Nr. P-SAC 02/5.1/13-312)

Die werkseitig eingedichtete Rinne ermöglicht die Entwässerung gemäß DIN.

Durch den Überstand von 70 mm an allen Seiten wird die Abdichtung zu den angrenzenden Bauteilen gewährleistet.

Zurück
SCHEDEL Profi Chat