Relaxtes Dachbad mit Dampfkabine
10.05.2019

Maximaler Komfort verbunden mit angenehmer Leichtigkeit – Ein Dachbad mit Dampfkabine zeigt sich kreativ und funktional

Das Dachbad der dreiköpfigen Familie aus Eggstätt im Landkreis Rosenheim sollte:”Auf jeden Fall nicht alltäglich, aber dennoch alltagstauglich sein.” sagt die Hausherrin lachend auf die Frage, was sie sich denn genau vorgestellt hätten. Auch der Zuschnitt des Grundrisses des renovierten Einfamilienhauses schaffte eine zusätzliche Herausforderung für die Badplanung. Nach einer ausführlichen Beratung in einer Badausstellung in ihrer Nähe, stand für die Hausbesitzer fest, dass sie bei ihrer Renovierung auf professionelle Unterstützung setzen. Viele Produkte, die ihnen gefallen hatten, konnten sie in der Ausstellung direkt anfassen oder in Funktion live erleben. Weil neben der Planung ebenso das Fachhandwerk in den Umbauprozess eingebunden wird, verlief die Umsetzung reibungslos bzw. hatte die Familie immer einen Ansprechpartner für offene Fragen.

IMG_9527_HEI

Schwebender Sitz mit indirekter Beleuchtung

Wenn schon, dann bitte außergewöhnlich – Der beflieste Sitz besteht aus stabilem HDPS Hartschaum mit normgerechter Abdichtung. Eine integrierte Verstärkung aus Stahl dient als zuverlässige Wandhalterung. Ausgestattet mit einem LED-Lichtband, gibt der Sitz der Dampfdusche eine schöne, indirekte Beleuchtung – egal ob im Sitzen geduscht oder sauniert wird.

Praktische Aussparung als Wandnische

Das Wandelement der MODUL-Serie mit individueller Aussparung für eine Nische spart Zeit beim Aufbau, da die Nische vor Ort vom Handwerker direkt mit den gewünschten Fliesen belegt werden kann. Auch die entsprechende Abdichtung ist bereits aufgetragen. Zusätzlich als Hingucker hat die Familie eine Beleuchtung mit zwei Spots erhalten. Jetzt kann das Dusch- und Wellnessvergnügen beginnen.

Nische beleuchtet und befliest
IMG_9501_HEI

Deckenelement mit Vorbereitung

In der Decke kommt ein Schedel Element aus weißem Mineralwerkstoff zum Einsatz. Auf Wunsch werden ab Werk die Ausschnitte für Licht und Kopfbrause vorbereitet. Die Abtropfkante wurde passend zum Design des Bades kantig angesetzt. Durch sie wird der aufsteigende Dampf dezent abgeleitet.

Erweiterung zum Wannenrand

Rechts und links der Wanne wurden zwei Ablagen verbaut. Die Elemente aus hochwertigem HDPS erweitern den Wannenrand und schaffen Platz und Abstellflächen für Dekoration und alltägliche Helferlein. Der Vorteil der Elemente zeigt sich besonders beim Einbau. Denn werkseitig sind sie auf Maß gefertigt und wasserdicht abgedichtet sowie bereit zum sofortigen Befliesen.

IMG_9579_HEI

Beratung oder Fragen gern an:
info@schedel-gmbh.de oder Tel. 03745 745 0

Zurück